Die evangelische Freikirche „Lebendiges Wort Würzburg“ ist Mitglied im BFP (Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden). In diesem Bund haben sich über 700 selbständige Gemeinden in Deutschland zusammengeschlossen.

Bei unserem Gottesdienst darf auch geklatscht werden

Unsere Sonntagsgottesdienste besuchen bis zu 200 Personen (Teilausschnitt des Gottesdienstraumes)

Wir verstehen uns als Teil der weltweiten Pfingstbewegung, zu der heute ca. 700 Millionen Menschen zählen. In Deutschland sind wir eine Freikirche mit dem Status des öffentlichen Rechts (KdöR). Sitz des BFP ist Erzhausen bei Darmstadt. Unsere Arbeit wird durch freiwillige Spenden der Mitglieder finanziert.

Wir behaupten von uns nicht, „die allein selig machende Kirche“ zu sein. Vielmehr sind wir davon überzeugt, dass zur Gemeinde Jesu entschiedene Christen aus allen an der Bibel orientierten Gemeinden und Kirchen gehören. Wir glauben, dass christliche Glaubensrichtungen sich trotz Unterschiede gegenseitig bereichern und ergänzen können. So wollen wir sowohl von anderen lernen als auch unseren Beitrag einbringen. Aus diesem Grund stehen wir in Zusammenarbeit mit vielen Kirchen und Gemeinden, um gemeinsam die Kirchenlandschaft zu prägen. Wir arbeiten mit in der Evangelischen Allianz und sind Mitglied in der Vereinigung evangelischer Freikirchen (VEF).

Das namensgebende Merkmal von Freikirchen pfingstlicher Prägung ist der Glaube, dass der Heilige Geist an Pfingsten die Jünger Jesu erfüllt hat und dies seitdem für jeden Menschen erfahrbar ist. Zusammen mit anderen Christen wollen wir den modernen Menschen die positive und erneuernde Kraft des Evangeliums Jesu Christi nahe bringen!

Weiterführende Links:
• Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (www.bfp.de)
• Vereinigung evangelischer Freikirchen (www.vef.de)
• Evangelische Allianz Würzburg (www.evangelische-allianz-wuerzburg.de)